INPUT: Wer war Fredy Hirsch?

  • 30. November 2021
  • 19:30
  • Antifaschismus-Referat
  • ZAKK

Wer war Fredy Hirsch? Von Aachen über Düsseldorf, Brünn und Prag nach Theresienstadt und Auschwitz-Birkenau.

In der Veranstaltung soll es nicht nur um die Frage gehen, wer Fredy Hirsch war, sondern auch darum, ob und wie an den homosexuellen Juden aus Aachen, der Ende 1941 aus Prag nach Theresienstadt und im September 1943 weiter nach Auschwitz-Birkenau deportiert wurde und sich in beiden Lagern insbesondere für bessere (Über)Lebensbedingungen für inhaftierte Kinder und Jugendliche engagierte, erinnert wurde/wird – und welche Hürden es hierbei gab/gibt.

Mit Dirk Kämper (Drehbuchautor, Historiker und Filmproduzent).

Mitveranstalter*innen: Edelweißpiratenfestival Düsseldorf (zakk, Mahn- und Gedenkstätte und VVN-BdA Düsseldorf), Autonomes Bisexuellen- und Schwulen-Referat, Autonomes Frauenreferat sowie AStA-Projekt Erinnerungsort Alter Schlachthof an der HSD.

ACHTUNG: Für die Teilnahme beachtet bitte die aktuellen Coronaschutz-Regeln im News-Bereich des ZAKK!

FB-Veranstaltung

Insta-Post

Foto-Urheber